Touren der Region: Graubünden

  • Lukmanier (Passo del Lucomagno)
    <p>Auch dieser innerschweizer Pass verbindet zwei Kantone. Den nördlich gelegenen Kanton Graubünden mit dem südlichen Tessin. Die Kantongrenze verläuft genau auf der Passhöhe.</p><p>Vom Norden her führt die Straße ins, auch als Sonnental bekannte, Bleniotal. Er liegt landschaftlich wunderbar eingebettet zwischen idyllischen Alpweiden und tollen Panoramausblicken – und ist in einer offiziell anerkannten Naturlandschaft, mit biologischen, geomorphologischen und kulturhistorischen Schätzen...
    Zur Tour
  • Oberalppass (Cuolm d‘Ursera)
    <p>Gut ausgebaut verbindet der Oberalppass Andermatt mit Disentis/Muster.</p><p>Die Scheitelhöhe mit dem See hat einen ausgesprochen hochalpinen Charakter. Dort angekommen, zweigt zudem noch eine der geschotterten Anfahrten zum Pia Calmut ab. Die Hauptstrasse 19, die über die Passhöhe führt, wird im Winter nicht offen gehalten; die Wintersperre beginnt aber immer erst recht spät – meist erst im Dezember.</p><p>Einige der...
    Zur Tour
  • Nufenpass
    <p>Er ist der höchstgelegene innerschweizer Straßenpass und nach dem Grenzpass Umbrail der zweithöchste der Eidgenossen insgesamt. Die Passhöhe liegt auf 2478 Metern. Im Norden dominieren die Berner Alpen mit dem Finsteraarhorn das Panorama, gen Süden fasziniert der Griesgletscher.</p><p>Der gesamte Pass ist nur wenig erschlossen und präsentiert sich Besuchern in nahezu urspünglichem Zustand. Erst Mitte der 1960er Jahre gebaut, bildet...
    Zur Tour